Table ronde

Vindonissa Ÿ MM • Die Ankunft der LEG XIII und die Folgen.

Das Gebiet der heutigen Gemeinden Windisch/Brugg erfuhr mit der Ankunft der vorgängig in Mainz stationierten 13. Legion um 16/17 n. Chr. einen grundlegenden Wandel. In der Region beim Zusammenfluss von Aare, Reuss und Limmat war zwar seit einiger Zeit römisches Militär stationiert, doch muss der Einmarsch von 6000 Legionären mit ihrem Tross einen bedeutenden Einschnitt im Leben der hier ansässigen Bevölkerung dargestellt haben.

Pünktlich zum zweitausendsten Jubiläum dieses Ereignisses organisiert die Gesellschaft Pro Vindonissa am diesjährigen Runden ein Kolloquium, das vom vom 20.–21.10.2017 stattfinden wird. Dabei beleuchten internationale Forscherinnen und Forscher die Zeit vor, während und nach der Ankunft 13. Legion nochmals unter die Lupe nehmen. Im Fokus stehen hierbei Fragen zum politischen und historischen Kontext, zum Umgang mit den bereits bestehenden Strukturen, sowie auch zu den möglichen Wechselwirkungen zwischen der 13. Legion mit der ansässigen Bevölkerung im unmittelbarem Umland.