Aktuell

Vindonissa Ÿ MM • Die Ankunft der LEG XIII und die Folgen. Um 16/17 n.Chr. marschierte die 13. Legion in Vindonissa ein. Aus Anlass des zweitausendsten Jubiläum dieses Ereignisses organisiert die Gesellschaft Pro Vindonissa vom 20.–21.10.2017 ein zweitägiges wissenschaftliches Kolloquium. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vindonissa zu Gast beim Zürcher Zirkel. Am 25. September 2017 präsentiert Dr. Jürgen Trumm (Kantonsarchäologie Aargau) «Neue Bilder vom alten Vindonissa» im Rahmen der Vortragsreihe des Zürcher Zirkels an der Universität Zürich. Erfahren Sie aus erster Hand, wie die neuesten Rekonstruktionen des Legionslagers (Jahresbericht 2016) entstanden sind. Alle Mitglieder der GPV sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Die neue Sonderausstellung im Vindonissa Museum «Kampf um Neros Erbe − die Helvetier zwischen den Fronten» widmet sich dem Vierkaiserjahr 69 n.Chr. Nach dem Selbstmord Neros kämpften während diesem Jahr vier Kaiser um den Thron. Weitere Infos.

Frisch gebürstet – Die Kapitolinische Wölfin strahlt in neuem Glanz
Die Kapitolinische Wölfin vor dem Vindonissa Museum ist Sinnbild der Stadt Rom und ihrer Macht. Sie verweist auf die Funktion des Baus als Museum für römische Funde. Die Wölfin setzte über die Jahre Patina an. Deshalb würde ihre Oberfläche diesen Frühsommer sorgfältig gereinigt und einzelne Fehlstellen ausgebessert. Nun strahlt sie wieder wie 1911 zur Eröffnung des Museums.